Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Arbeits- und Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Sonntag, 10. Februar 2019

Himbeer-Likör aus Getränkepulver gemacht

Nein, das ist nicht wirklich so gaaanz gesund, es ist schon einen kleine Sünde. Aber: Er ist jede Sünde wert, das könnt Ihr mir glauben!

Schon lange schwirrte mir die Idee im Kopfe herum, so einen Getränkepulver-Likör anzusetzen. Genau gesagt, seit ich mal einen Kuchen mit diesem Pulver gemacht habe. Da dachte ich mir, daß das doch auch als Likör funktionieren müßte. Und es hat funktioniert.

In unserem Garten sind ja durch den permanenten Wassermangel auch die Himbeersträucher eingegangen. Das tut mir in der Seele weh, denn Himbeeren sind sooo lecker! Aber was soll´s. Ich kann es nicht ändern. Ich kann nur akzeptieren, daß es eben so ist, wie es ist. Und mit dieser Einstellung kommt man sowieso am besten durch das Leben. Nach dem Motto: "Verändere die Situation, entziehe dich der Situation oder akzeptiere die Situation". So hat es einst ein kluger Mann gesagt. Recht hat er! Ich kann es nicht ändern, weg ziehen will ich nicht, also akzeptiere ich es und gut ist...

Und deshalb gibt es eben jetzt bei uns ausnahmsweise mal einen Likör aus nicht ganz so gesunden Quellen (zumindest muß man davon ausgehen, daß das so ist), die auch mal aufgebraucht werden mußten. Ich rechtfertige es mit der Begründung, daß man ja Likör grundsätzlich nur ganz selten trinkt, wenn man mal gemütlich zum Grillen zusammensitzt, mit Freunden oder Bekannten diesen oder jenen Geburtstag feiert (als ob es da was zu feiern gäbe, wenn einem Jahr für Jahr eine höhere Zahl auf dem Lebensmaßband vor Augen geführt wird 😲 ) oder mit den Hausnachbarn den jährlichen "Weihnachtsfrühschoppen" feiert. Wenn man will, findet man immer einen Grund zu feiern aber das alltägliche Leben sorgt schon dafür, daß man gar nicht so kann, wie man evtl. gern möchte.

Ich hab wieder einen feinen Likör, der herrlich himbeerig schmeckt und eine wahnsinns Farbe hat. Was will man mehr?

Das sind die Zutaten für unseren Getränkepulver-Likör:

150 ml Doppelkorn (38 %)
ca. 3 EL Wasser
3 TL Getränkepulver Himbergeschmack
4 geh. TL brauner Zucker
3 Pckg. Vanillezucker
1/4 TL Zitronensäuregranulat (oder Zitronensaft nach gewünschter Säure)
1 Zimtstange

Die Zutaten verrühren, bis sich der Zucker und die Zitronensäure aufgelöst haben, die Zimtstange für 1-2 Stunden in den Ansatz hineinlegen, immer mal etwas verrühren bis die gewünschte Zimtnote erreicht ist. Der Zimt sollte auch nicht vorschmecken, nur geschmacklich etwas unterstützen.
Dann in eine schöne, durchsichtige Flasche füllen, damit man auch die herrliche Farbe sehen kann. Kühl und dunkel aufbewahren.


Himbeer-Likör aus Getränkepulver

Lecker!

Ich hab ganz bewußt erstmal nur eine kleine Menge gemacht, weil ich nur probieren wollte, ob und wie das schmeckt. Und das tut es definitiv. Ein klasse Likör, einfache und preisgünstige Zutaten, schnell gemacht, so muß es sein bei mir.

Prost!

Also bis bald
Eure Petra K.


Ähnliche Beiträge:
Liköre für unsere Stammtisch-Weihnachtsfeier
Sauerkirsch-Likör angesetzt
Zimtlikör und Zimt-Creme-Likör abgefüllt
Eierlikör mit Kokosmilch selbst gemacht


1 Kommentar: