Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Sonntag, 25. Februar 2018

Der Gefrierschrank hat Pause

Manchmal hat Dauerfrost auch seine guten Seiten. Wir sind temperaturmäßig im zweistelligen Minusbereich, wer hätte es gedacht aber es ist eben noch Winter. Na ja, wenn der kurze Februar in wenigen Tagen vorbei ist, dann geht es ja schon Richtung Frühling. Und deshalb hab ich mir gedacht: Nutze die Zeit und taue mal den Gefrierschrank ab. Das war wirklich mal wieder an der Zeit.

Ich hab mich schon geärgert, daß ich das nicht schon vor ein paar Tagen gemacht habe, denn den Strom hätte ich mir locker sparen können. Aber egal, im nächsten Winter passe ich da besser auf, die kalten Temperaturen zu nutzen, um den Gefrierschrank auf Winterpause zu setzen. Man muß ja die Stromversorger nicht noch reicher machen, wo doch eigentlich um uns herum Freie Energie en masse zur Verfügung steht, nur daß man uns die kostenfreie Energie eben nicht gönnt. Man hält uns ganz bewußt in Abhängigkeit, damit ein paar Wenige gut davon leben können. Und diese Wenigen tragen das Vernichtungsgen in sich, sie können nicht anders als zu vernichten, in jeglicher Form. Ob Mensch, ob Tier, ob Natur - die Vernichter schaffen alles! Mein einziger Trost: Wenn sie alles geschafft haben zu vernichten, dann bleiben nur sie selbst übrig - und das ist ihr Ziel, sie wollen die einzige Elite sein, die Herrscher von Allem. Nur haben sie eben die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn ohne die "Beherrschten" sind auch die Herrscher nichts und niemand, die können nichts, haben sich alles zusammengeklaut und als ihre eigenen Ideen verkauft und dabei alles umgedreht. Na ja, sie werden eines Tages mit ihren eigenen Lügen leben müssen und ich werde auf meiner Wolke sitzen und von oben zuschauen, wie sie damit wohl zurecht kommen. Denn daß sie ihr Werk vollenden, steht außer Frage.

Bis es soweit ist, können wir ja trotzdem alles tun, um es ihnen etwas schwerer zu machen, ihr Vernichtungsziel zu erreichen. In meinem bescheidenen kleinen Rahmen der Möglichkeiten schalte ich da eben bei diesen niedrigen Temperaturen zumindest den Gefrierschrank ab. Das Gefriergut steht auf dem schattigen Balkon, ein Plane drüber, fertig! Wenn ich einen kühlen Raum hätte, würde ich auch den Kühlschrankinhalt ausräumen und abschalten. Kann ja für die Stromkosten nur gut sein. Ich habe aber keinen kühlen Raum, wie z.Bsp. einen Keller, schade! Was solls, Kleinvieh macht auch Mist. Der Gefrierschrank hat Winterpause. Vielleicht ist es ja auch bei Euch möglich, auf diese Art und Weise ein paar Kosten zu sparen.


Winterpause im Gefrierschrank 


am Südfenster haben wir jedoch schon wieder Hochsommer,
natürlich nur innen, draußen ist klirrender Frost

Also bis bald
Eure Petra K.




1 Kommentar:

  1. Das müsste ich eigentlich auch mal machen, aber hier bei Berlin sind die Temperaturen nur bei bis -8°C und dann scheint die Sonne tagsüber, das ist mir dann doch nicht kalt genug für mein Gefrostetes, also werde ich mich die nächsten Wochen überwiegend von Tiefgefrorenem ernähren (vorher aufgetaut natürlich) und das Ding endlich mal leer machen. LG

    AntwortenLöschen