Sonntag, 18. November 2018

Knusperquark

Heute gibts mal eine schnelle Nascherei bei uns. Ich hatte von dem letzten Backwerk noch einiges übrig und hab das schnell als Quarkspeise zusammengerührt. Hat sehr gut geschmeckt.

Das sind die Zutaten für unseren Knusperquark:

250 g Quark (Magerstufe)
1 Ei
ca. 2 Pckg. Vanillezucker (je nach gewünschter Süße)
ca. 2 EL Rosinen
ca. 2-3 EL gehackte Haselnüsse

Quark mit dem Ei und Gewürze verrühren, Rosinen und Haselnußsplitter noch unterrühren, nochmal nach persönlichem Gusto abschmecken, in kleine Schüsselchen füllen und ggf. etwas garnieren. Fertig!
Gut gekühlt schmeckt das absolut lecker. Ich hab die ganze Menge auf einmal vernascht 😲


Knusperquark
mit Rosinen und gehackten Haselnüssen
(funktioniert auch gut mit Walnüssen)

Eine einfache und preisgünstige Nascherei oder auch ein schnell gemachtes Kompott

lecker!

PS: Die gehackten Haselnüsse/Walnüsse können auch durch grob zerkleinertem Spekulatius ersetzt werden. Ist eine sehr gute und schmackhafte Variante, um nach Weihnachten das Spekulatius-Gebäck zu verbrauchen. In dieser Variante schmecken auch klein geschnittene Orangen hervorragend im Knusperquark.
Wenn vom Backen etwas Marzipanmasse übrig ist, schneidet es klein und gebt es mit in den gesüßten Quark, schmeckt ganz klasse.
Wer es ganz einfach haben will, der kann auch einfach etwas Saft nach eigener Wahl in den Quark einrühren. Ich hab das mit Mahoniensaft probiert - super lecker!

Also bis bald
Eure Petra K.


Keine Kommentare:

Kommentar posten