Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Samstag, 11. Februar 2017

WidZs Nr. 3 - Was in der Zeitung steht

Wiedermal hab ich in den Wochenblättern dieser Woche ein paar interessante Aussagen gefunden. Wer mag, kann sich ja dazu mal seine eigenen Gedanken machen. Meinen unbedeutenden Senf hab ich schon mal dazu vermerkt.


Wann kommt endlich der nächste "Mauerfall"?
Ich würde auch bereitwillig den Kaffee dazu spenden


Ja, die Schulen müssen schon kräftig überwacht werden,
wir wollen doch nicht den Nachwuchs an Erfüllungsgehilfen des Systems stoppen, oder?


Warum setzt man hier eigentlich das Wort Flüchtling in Anführungszeichen?
Der Autor scheint das Grundgesetz sehr gut zu kennen:
Art. 116:  Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist...wer... in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.
Art. 16 a: (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist...

Und über welche Staaten sind die "Flüchtlinge" eingereist?


Quecksilber & Co. Marsch!...
Laßt das hiesige Volk ausrotten, das neue Volk steht doch schon Schlange...


Jedes Jahr wieder, die reinste Epidemie
Gibt es da nicht eine Impfung dagegen?


Reichssiedlungsgesetz?
Hallo?! Was hat das Reich in den BRD-Gesetzen zu suchen?
Oder ist hier doch alles ganz anders aufgestellt, als man uns eintrichtert?
Aber schön, daß man uns inzwischen die Wahrheit so offensichtlich macht.
Aber Veröffentlichung der Daten? Ich sags ja immer wieder:
Wer in diesem Land von Datenschutz spricht, hat das Märchenbuch aufgemacht...


Das kann doch gar nicht sein, sind doch alles Fachkräfte,
und die geben auch immer so brav gefundene Portmonees zurück,
außerdem hinterlassen sie pflichtschuldigst immer ihren Personalausweis am Tatort,
die im Übrigen auch sehr gute Qualität haben müssen, denn selbst wenn alles ringsum verbrannt ist, der Ausweis bleibt unversehrt...
Na, möchte doch auch sein, man will ja einen Schuldigen finden...


Überall diese Reichsbürger...


Ich fühle mich hier jeden Tag wie in einem Haifischbecken,
ständig von Attacken bedroht

Da müssen wir durch!

Alles wird gut

PS: Seht es mir nach, wenn einige Artikel nicht so ganz gerade sind. Schief ist englisch und englisch ist Mode. Leider!

Also bis bald
Eure Petra K.
Lesen bildet
(Verfasser unbekannt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen