Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Donnerstag, 6. August 2015

2. Blog-Geburtstag







Schon wieder ist ein Jahr vorbei.
Nun gibt es diesen Blog schon seit zwei Jahren
und ich freu mich immer noch, wenn ich hier etwas hinterlassen kann.

Inzwischen gibt es hier 368 Beiträge zu lesen,
die von 117.327 Besuchern gelesen wurden.
Über google.de haben die Meisten diesen Blog gefunden, nämlich 2.084 Surfer.
290 x wurde dieser Blog über den Begriff "spar" gefunden.
Nach Deutschland mit 88.037 Zugriffen 
ist Russland mit 6.686 Zugriffen oft auf meinem Blog zu Gast.
Der Beitrag "Ankündigung zum Volksentscheid" ist mit 5.507 Zugriffen am meisten gelesen worden.
Die Rubrik "Frühstück" wurde inzwischen mit 1.373 Zugriffen am meisten aufgerufen.

Ein Blog ist ein Eldorado für Statistik-Fans!

Meine lieben Leser,
bleibt mir auch weiterhin gewogen.
Ich freue mich, wenn Ihr immer mal wieder vorbeischaut und Eure Kommentare hinterlaßt.

Auf zum nächsten Bloggerjahr!

Also bis bald
Eure Petra K.
Geburtstag ist noch lange kein Grund, älter zu werden
(Peter Silie (*1938), eigentlich Klaus Klages, deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger)


Kommentare:

  1. Liebe Petra, ich freue mich immer sehr auf die Beiträge von Dir. Obwohl es in der Welt drunter und drüber geht, ist Dein Blog ein kleine Oase für mich. Denn Deine freundliche Art spüre ich jedes mal. Und die Beiträge über die Geschehnisse in dieser Welt zeigen mir auch, dass Du gut informiert bist und nicht die Augen verschließt.
    Alles Liebe für Dich!
    LG von Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny, ich danke Dir für Deine netten Worte. Ich werde mir Mühe geben, auch weiterhin die kleine Oase für Dich zu sein.

      LG Petra K.

      Löschen
  2. Hallo Petra,
    auch von mir alles Liebe und Gute zum 2. Bloggeburtstag!
    Auf das noch viele Geburtstage mit weiterhin so interessanten Themen folgen mögen.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, ich danke Dir für Deine lieben Wünsche. Ich werd mir Mühe geben, diesem Blog auch zukünftig interessanten Atem einzuhauchen.
      Ich freu mich, wenn Du immer mal wieder mal hier vorbeischaust.

      LG Petra K.

      Löschen
  3. Hach, ich bin dir fast ein Jahr voraus und hätte den G-Tag beinahe vergessen, er ist in 5 Tagen, also mein 3ter.
    Das aus Russland viele Besucher bei dir aufschlagen verwundert mich persönlich wenig, blüht doch da mit den Büchern von Wladimir Megre über Anastasia gerade (oder seit Jahren) so etwas auf, dass sich der autarken Selbstversorgung öffnet. Dafür bietet dein Blog viel Hilfestellung.
    Also: Auf ein weiteres Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lieber Alexander, ich hatte auch mal einen Blogpost über Anastatsia gemacht. Das kam z.Bsp. im Selbstversorger-Forum bei der tollen Modtante gar nicht gut an. Ich mußte daraufhin meine Verlinkung zum Selbstversorger Forum wieder entfernen. Na ja, Manche brauchen eben ein bisschen länger, bis sie es kapiert haben. Ich bin von Anastasia fasziniert, schade, daß es das bei uns nicht gibt. Nein, so ganz richtig ist das nicht. Bei uns wird der Selbstversorger-Weg von Systembeauftragten mit Hilfe der qualitätsfreien Medien gleich mal wieder in die neueste Ecke geschoben und als "völkische Siedler" benannt. Die Schubladenerfinder sind wirklich sehr kreativ. Das Thema Nazis hatte sich wahrscheinlich doch inzwischen ausgeleiert, da mußte ein neuer Begriff her, womit man die Menschen in Teile und Herrsche halten kann.

      Ich wünsch Dir nun aber auch noch viele interessante Blogjahre, Dein Adelheid-Blog hat ja nun auch bald Geburtstag.

      LG Petra K.

      Löschen
  4. Nachträglich zählt hoffentlich auch noch. :)

    Meine besten Wünsche zum Bloggeburtstag und natürlich auch an die Macher dahinter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich zählt auch nachträglich noch, Danke Dir.

      LG Petra K.

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch! Auf weitere Blockjahre :D

    LG

    AntwortenLöschen