Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Freitag, 28. August 2015

Charity-Aktion "Laufend Gutes tun"

Bis zum 31.8.2015 habt Ihr noch Zeit, auf Eurem Blog auf die Charity-Aktion “Laufend Gutes tun” aufmerksam zu machen.

Für jeden Blogbeitrag erhöht Pixum die Spendensumme um 15,-- Euro.
Die Spenden sind für das Kinderhospiz "Regenbogenland" in Düsseldorf:




Das "Regenbogenland" finanziert sich zu 75 % aus Spenden. Jeder Beitrag, der aufgebracht werden kann, ist wichtig und hilft.

Helft mit!

Für jeden Beitrag, den Ihr zur Charity-Aktion auf Eurem Blog schreibt, spendet Pixum 15 Euro.



Also bis bald
Eure

Zögere nicht, um Gutes zu tun
(aus China)

Kommentare:

  1. Hallo Petra, ich mache auch mit :)
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand das auch eine sehr gute Idee und hab auch gleich mitgemacht. Wenn es auch nicht die großen Beträge sind, der kleine Betrag von Vielen wird auch mal zu einem großen Berg.

      LG Petra K.

      Löschen
  2. Schön, dass du auch mitgemacht hast. Uns Bloggern kostet es nur ein bisschen Zeit und bringt doch für das Kinderhospiz viel ein.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso seh ich das auch. Es könnte mehr solche Aktionen geben. Ich bedaure immer sehr, daß es noch keine Plattform gibt, wo solche Aktionen übersichtlich aufgelistet werden und man sich dann raussuchen kann, wo man mitmachen möchte. Vielleicht gibt es das ja irgendwann.

      LG Petra K.

      Löschen