Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Schneeflocken

Donnerstag, 18. September 2014

Mein Blog wurde getestet und für gut befunden

Ich war mal ganz mutig und habe meinen Blog testen lassen. Und siehe da, das war gar nicht so schlecht.

Ergebnis: 2.1

Da weiß man doch, wo man steht. Bei mehr Bewertungen wäre es vielleicht noch besser ausgefallen, doch wer muß schon immer alles und jeden bewerten, wenn er irgendwo etwas liest? Und wenn ich Werbung für Facebook etc. machen würde, wäre es vielleicht noch viel besser ausgefallen. Aber wer macht schon Werbung für ein "Gesichtsbuch" ...?

Hier können Sie meine ausführliche Bewertung anschauen:

Bis bald
Eure Petra K.





Kommentare:

  1. Ich habe mit meiner Bibelleseblog (http:meine-bibel-und-ich.com) 64 Punkte und eine 2,3. Hach, da fällt mir auf, dass ich diese Gesichtsseite gar nicht im Blog vermerkt habe. Das könnte dann doch noch ein Pünktchen mehr sein, weil ich ja tapfer jeden Blogbeitrag auf facebook transportiere. Aber woher soll diese Maschine hier das wissen, wenns nicht da steht. Kann ja nur 1 und 0 unterscheiden. So wie bei den Lochkarten vor anno Knips. Nur das die "Lochkarten" jetzt hübscher anzuschauen sind, gell.
    Meine Faultierfarm-Seite lass ich dann mal lieber doch nicht testen, Punkte unter Null werden da sicherlich nicht vergeben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Uta, stell Dein Licht nicht so unter den Scheffel, Deine Faultierfarmseite ist doch sehr hübsch.

      LG Petra K.

      Löschen
  2. Faultierfarm-Tagebuch.com : Test gemacht: 59 Punkte - Befriedigend, größte Fehler: kein SEO gemacht, keine Kategorien, kein Facebook. All diesen Kram habe ich bewusst nicht gemacht, weils keine wirkliche Seite für die Öffentlichkeit ist, sondern nur so ne private Spaßseite.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, so sollte man das auch sehen. Wem´s gefällt, der schaut wieder vorbei und wem´s nicht gefällt, der läßt es sowieso bleiben. Ob da nun ein Verweis auf irgendwelche andere soziale Netzwerke oder was auch immer drauf ist, ist in dem Moment egal. Ich sehe mein Blog auch eher als ein öffentliches Tagebuch, um meine Ideen und meine Gedanken zu bestimmten Themen zu hinterlegen. Immer in dem Bewußtsein, daß es vielleicht auch für Andere interessant sein könnte, weil sie vielleicht ähnliche Fragen oder Probleme haben. Das Schöne daran ist: So finden sich Gleichgesinnte. Und das ist in unserer Zeit, wo von "oben" Teile und Herrsche instruiert wird, sehr wichtig.

      LG Petra K.

      Löschen