Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Donnerstag, 1. September 2016

Pflaumenlikör angesetzt

Wenn man bei uns derzeit zur Tür hereinkommt, hat man den Geruch gleich einer Destille in der Nase. Ich habe im Moment eindeutig eine Likörphase. Da wird alles ausprobiert, was sich da so anbietet. Jetzt sind die Pflaumen dran. Mein Mann hat ab und zu mal einen Pflümlischnaps getrunken. Für mich ist das ja nichts, viel zu scharf, ist eben gebrannter Schnaps, gekauft im Supermarkt. Da müßte doch auch eine light-Variante zu machen sein, so meine Theorie. Weniger scharf im Geschmack und alles in allem harmonischer, eben ein Frauenschnaps. Mal sehen, was draus wird und ob den auch die Männer trinken mögen.

Das waren die Zutaten für unseren Pflaumenlikör:

1,5 kg Pflaumen
300 g Kristallzucker
200 g brauner Rohrzucker
1 EL Zitronensäure
1 gr. Prise Muskat
15 Gewürznelken
4 Pimentkörner
1 Msp. gem. Ingwer
½ TL gem. Sternanis
¼ TL gem. Cardamom
1 Msp. gem. Koriander
5 Pckg. Vanillezucker
1 TL Zimt
2 Fl. Doppelkorn je 0,7 Liter (38%)

Die Pflaumen waschen, halbieren (die Steine können dran bleiben) und auf Unversehrtheit prüfen, damit man keine Fleischbeilage im Likör hat.
Die Zutaten alle in ein passendes, verschließbares Gefäß geben, mit dem Doppelkorn auffüllen und alles kräftig umrühren, das Gefäß verschließen.
Den Ansatz zwei Wochen stehen lassen und dabei jeden Tag einmal umrühren. Dann in einem Baumwolltuch den Likör in eine Schale oder Topf abtropfen lassen. Den fertigen Likör in schöne Flaschen abfüllen und noch ca. zwei Monate reifen lassen.


Pflaumenlikör-Ansatz

Und dann?

Zum Wohle!

Also bis bald
Eure Petra K.
Likör aus Pflaumen,
da freut sich der Feinschmeckergaumen
(Petra K.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen