Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Arbeits- und Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Samstag, 30. September 2017

Pilze Pilze und nochmals Pilze

Es ist ein Traum, seit Jahren hatten wir nicht mehr soviel Pilze, wie in diesem Jahr. Ein paar davon hab ich mal fotografiert.


eine wunderschöne Rotkappe
(sehr guter Speisepilz)


ein riesen Exemplar von Steinpilz
(sehr guter Speisepilz)


(essbar, solange sie noch jung und weiß sind)


(essbar-ich ziehe aber die glitschige Oberhaut ab)


(essbar-solange sie noch jung und weiß sind)


ein Musterexemplar von Steinpilz
(sehr guter Speisepilz)


ein herrlicher Birkenpilz
(sehr guter Speisepilz)


eine Marone
(auch essbar)


sogar den echten Pfifferling hab ich zum ersten Mal gefunden
(essbar)


 Parasolpilz
(essbar)


nicht essbar aber schön anzusehen,
ein Krempling


ein herrlicher Fliegenpilz,
schöner Farbtupfer aber auch nicht essbar

Also bis bald
Eure Petra K.


Ähnliche Beiträge:
Herbstmomente
Erste Pilzfunde 2018
Waldspaziergang


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen