Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Dienstag, 30. Januar 2018

30. Januar - Tag der ewigen Schuld - wer ist hier schuldig?

Heute vor 85 Jahren kam er an die Macht. Von den Einen geliebt und verehrt, von den Anderen gehaßt wie die Pest. Ich habe überhaupt keinen Bock darauf, mich mit dem "Schleim" der Geschichte zu beschäftigen. Man möge es mir nachsehen. Es ist Vergangenheit und die werden wir nicht mehr ändern. DAS sollte jedem, der auf irgendeiner Woge reitet und behauptet, er hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen, bewußt sein. Und unter dem Aspekt dieser Einsicht, die wohl kaum zu widerlegen ist, stellt man sich die Frage, warum man uns mit der Geschichte nicht endlich mal in Ruhe läßt, wir können sie nicht ändern. Krieg ist immer furchtbar, egal wo Kriege stattfinden, er bringt Tote, er zerstört Familien, vernichtet Kapital und Werte, die fleißige Menschen zuvor mit ihrer Hände Arbeit erwirtschaftet haben.

Aber eine Frage muß man sich im Hinblick auf die immerwährende Propaganda, die mit großem Aufwand, bis heute noch, mittels der qualitätsfreien Medien betrieben wird, stellen: In welches Wespennest hat der alte Adolf denn da gestochen, daß man sich vermeintlich immer und immer wieder rechtfertigen muß? So mancher Krieg wurde einst geführt, wo kein Mensch mehr drüber spricht. Und ausgerechnet der 2. WK findet keine Ruhe. In welche Wunde hat der alte Adolf seine Finger gelegt? Wer waren die Steuerelemente im Hintergrund und welche Ziele wurden von ihnen verfolgt? Woher kam das Geld zur Finanzierung dieses Krieges? Die Antworten wird man bestimmt nicht von Jenen bekommen, die noch nie im See der Wahrheit gebadet haben.

Die viel brisantere Frage aber ist: Was hat das mit unserer Generation zu tun?! Wofür ist unsere Generation eigentlich schuldig? Angeblich die ewige Schuld! Wir waren nicht dabei, wir haben nichts entschieden, wir können nichts, was damals vorgefallen ist, bezeugen, weil wir noch gar nicht zu dieser Zeit gelebt haben. Alles, was wir "wissen", wurde uns aus irgendwelchen Quellen erzählt. Es wird vieles erzählt und Geschichte wird bekanntlich von den Siegern geschrieben.
Unsere Generation kann es weder dementieren, noch bestätigen. Also was wollen die, die uns tagtäglich eine vorgebliche Schuld einreden, eigentlich von uns? Ist es eine Schuld, daß wir damals noch nicht gelebt haben? Wirft man uns das vor? Wie absurd ist das denn bitteschön?

Ich kann nur dafür plädieren, die ins Gehirn gekackten Ideologien endlich mal rauszuschmeißen. Hört es Euch einfach nicht mehr an. Schaltet endlich die absurden Nachrichtensendungen ab, schaltet den Fernseher ab, bestellt die Zeitschriftenabos ab. Es geht uns nichts an! Wir haben eine Herkunft durch Abstammung, die kann uns keiner nehmen, von dort kommen unsere Rechte! Und diese Abstammung hat nichts, aber auch gar nichts, mit der stinkenden Gülle zu tun, die über uns alle ausgegossen wird, damit ein paar wenige Profiteure auch zukünftig noch gut von uns leben können. Mit welchem Recht?!

Hinterfragt ALLES! Es kommt sowieso alles irgendwann ans Licht und so Mancher hat davor eine heiden Angst. Warum wohl?! Und nur deshalb wird hier vermutlich endlose Propaganda in die Gehirne gedroschen, daß die Fetzen nur so fliegen. Hört endlich auf, Euch benutzen zu lassen von irgendwelchen Wesen, die noch niemals eine hehre und reine Seele hatten!

Man kann ja mal selbst auf die Suche gehen. Wenn die Sudelmedien abgeschaltet sind, hat man auch Zeit dazu.

https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

Also bis bald
Eure Petra K.
Geschichte ist die Summe der Lügen, auf die man sich geeinigt hat
(Napoleon)

Kommentare:

  1. Liebe Petra, einfach köstlich deine Art sich aus zu drücken.
    Mit zunehmender Begeisterung lese ich mich hier durch alle Themen durch.
    Ich denke auch in dieser verkackten Angelegenheit wie du.
    Hab nen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsch Dir auch einen schönen Tag und viel Spaß beim Stöbern und Lesen auf meinem Blog.

      LG Petra K.

      Löschen